Wohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in WerstenWohlfühlen in Wersten
Startseite
Inhalt
Wersten
Kindertagesstätten
Schulen
Jugend
Senioren
Gesundheit
Fitness & Wellness
Kultur / Brauchtum
Gewerbe
Gastronomie
Kirchen
Vereine
Termine
Service / Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Copyright by SPD Wersten


Herzlich willkommen im informativen Stadtteil-Portal für Wersten

Deckel in WerstenVon Kindern und Jugend über Familien bis zu Senioren reicht die Zielgruppeunserer umfangreichen Stadtteil-Informationen. Erfahren Sie mehr überden interessanten Süden Düsseldorfs und seine liebenswerten Einwohner! Auf unseren Seiten finden Sie Aktuelles, Informatives, Historisches, Nützliches, Notwendiges, Wichtiges, Wissenswertes, Angenehmes, Humorvolles und Lifestyle - eben alles zum Wohlfühlen in Wersten.
Möchtenauch Sie kostenlos für Ihre Firma oder Ihren Verein bei uns werben, schreiben Sie an dieRedaktion oder rufen Sie an unter Telefon 5 80 28 38!

nach oben
Metzgerei Görsmeyer eröffnet Fleischerei auf der Kölner Landstraße

Metzgerei GörsmeyerEinige Jahre ist es nun her, dass der letzte Metzger auf der Kölner Landstraße sein Geschäft schloss. Nun eröffnete Ulrich Görsmeyer mit Ehefrau und Team seinen modernen Meisterfachbetrieb mit Party- und Lieferservice und Mittagstisch auf der Kölner Landstraße 257. Die Metzgerei Görsmeyer besteht seit 1997 und ist ein reiner Familienbetrieb, in dem Qualität, Frische und ein Spitzenservice von geschultem Fachpersonal selbstverständlich sind.
In derFleischerei, die von der Gumbertstraße in Eller nach Wersten umgezogen ist, werden nur hochwertige Produkte aus umliegenden Regionen angeboten. Dabei ist Qualität, Reinheit und Frische oberstes Gebot. Viele Produkte aus der Metzgerei sind hausgemacht. Besonders empfiehlt das Ehepaar Görsmeyer ihre hausgemachten Wurstwaren.
Keine
Lust auf Kochen? Dann werfen Sie einen Blick auf die Speisekarte. Dort finden Sie täglich frischen Mittagstisch mit wechselnden Menüs zu attraktiven  Preisen!
Beachten
Sie auch die aktuellen Angebote und den Liefer- und Partyservice.

Metzgerei U. Görsmeyer · Party- und Lieferservice · Mittagstisch
Kölner Landstraße 257 · Telefon 2 20 20 00 · Fax 17 94 32 21
www.metzgerei-goersmeyer.de

nach oben

Über 100 Jahre Sauerländischer Gebirgsverein, Abteilung Düsseldorf

SGV, Abtlg DüsseldorfGesunder Körper, gesunder Geist - Wandern als Schlüssel zum Glück. Zusammen mit netten Menschen in der Natur unterwegs sein und dabei die Fitness steigern – das ist das Motto der Düsseldorfer Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins. Über 40 ehrenamtliche Wanderführer bieten jedes Jahr mittwochs, donnerstags, samstags und sonntags rund 500 Wanderungen, Führungen und Radtouren an.
Willkommen
sind alte Wandervögelebenso wie junge Hüpfer, wobei die Generation 60plus das „Stammkapital“ des Vereins bildet, zurzeit ca. 600 Mitglieder. Rad- und Wanderfreunde können wählen zwischen halbtägigen Ausflügen, Führungen, Tageswanderungen, Wochenend- und Ferientouren. Die Dachorganisation, der Sauerländische Gebirgsverein, besteht seit 1891. 1911 wurde die Abteilung Düsseldorf des SGV gegründet.
Fürviele Wanderfreunde sind die Stunden in der Natur ein Geschenk, ein Kraftquell – ein Tag Urlaub vom Alltag. Eine Sommerwiese mit Schmetterlingen, ein herrlicher Ausblick über Weinhänge, der Duft vom Herbstlaub nach dem Regenschauer. Wandern regt die Sinne an. Es entlastet von Hektik und Zeitdruck im Alltag. Die körperliche Bewegung wirkt ausgleichend auf den Blutdruck, steigert körperliche Fitness und das allgemeine Wohlbefinden. Wer die Natur per Rad oder zu Fuß erkundet, öffnet seinen Blick für Neues. Er erlebt das befreiende Gefühl, seiner selbst mächtig zu sein. Ein gutes, ein glückliches Gefühl.

Sauerländischer Gebirgsverein, Abteilung Düsseldorf
Rosa-Maria Ludigs · Harffstraße 66 · Telefon 77 49 80

www.sgv-duesseldorf.de · rludigs@gmx.de

nach oben
Jubiläum: 100 Jahre DENGLER Schuhe in Wersten

DENGLER SchuheVieles hat sich in Wersten in den vergangenen hundert Jahren verändert. Ein Geschäft jedoch hat die Werstener durch ein ganzes Jahrhundert mit Wissen rund ums Schuhwerk begleitet: Dengler Schuhe feiert sein 100-jähriges Bestehen.
Das
Schuhfachgeschäft besteht seit 1911 und ist als ältestes Geschäft im Stadtteil eine regelrechte Institution geworden. Svenja Ella Breimann führt den traditionellen Familienbetrieb bereits in der vierten Generation. Christian Dengler eröffnete das Schuhfachgeschäft 1911 in Wersten auf der Kölner Landstraße 138 als Werkstatt mit Verkaufsbereich. Damals sah es dort noch ganz anders aus: Der Stadtteil war von Bauernhöfen geprägt, und auf den Straßen fuhren mehr Kutschen als Autos.
Beim
Schuhverkauf legte Dengler aber schon damals viel Wert auf ein persönliches Verhältnis zu den Kunden. Svenja Ella Breimann (37), Urenkelin des Geschäftsgründers und Namensgebers, hat diese Ansprüche in die heutige Zeit transportiert. „Wir beraten jeden ausführlich nach seinen individuellen Wünschen“, sagt sie.
Seit
1936 ist Dengler Schuhe im heutigen Ladenlokal an der Kölner Landstraße 150 zu finden. Verändert hat sich in all den Jahren das Sortiment. „Die Produktvielfalt ist enorm gewachsen“, sagt Svenja Ella Breimann, die jetzt seit 10 Jahren das Geschäft leitet Ihr Vater Jürgen Breimann ist eigentlich schon in Rente, unterstützt sie aber noch gelegentlich im Büro.
Auf
450 Quadratmetern Verkausfläche präsentiert das Geschäft ein Vollsortiment, das 12000 Paar Schuhe für Damen, Herren und Kinder umfasst.
(Quelle: RP)

DENGLER Schuhe · seit 1911 mitten in Wersten
Kölner Landstraße 150 · Telefon 76 23 95
www.dengler-schuhe.de · dengler-schuhe@t-online.de

nach oben
Weltweit größte Barbiepuppen-Sammlung in Wersten zu Hause

Bettina DorfmannBlondeHaare, blaue Augen und eine schlanke Figur - die Barbie-Puppe, seit über 50 Jahren auf der ganzen Welt geliebt und gesammelt. Bettina Dorfmann aus Wersten - die äußere Ähnlichkeit ist rein zufällig - besitzt die weltweit größte Sammlung von Barbie-Puppen und hat es mit ihrer Barbiepuppen-Kollektion auch in die diesjährige Ausgabe des Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Sie kann heute 15 000 verschiedene Barbies ihr Eigen nennen. Einen Teil ihrer 7246 Barbiepuppen der 60er bis Mitte der 70er Jahre stellt sie fein säuberlich in Sammlervitrinen zu Hause aus, aber ein Großteil der Puppen und des Zubehörs wird in Museen bei weltweiten Barbie-Puppen-Ausstellungen gezeigt. 
Dievon Bettina Dorfmann gemeinsam mit Karin Schrey konzipierte Ausstellung „Busy Girl, Barbie macht Karriere“ können Fans bereits seit 2004 ohne Pause in deutschen Museen bewundern. Die entsprechenden Termine und Informationen finden Sie im Internet auf www.Barbiepuppenklinik.de.
Ausganz Europa treffen bei der Barbie-Expertin Puppen ein, die repariert oder restauriert werden müssen. Aber nicht nur Reparaturen bestimmen den Arbeitsablauf der Werstenerin, auch das Schätzen und Begutachten der Puppen und des Zubehörs gehören dazu.
IhrBuch „Barbie und die Mode der wilden 70er“ und das Begleitbuch zur Ausstellung „Busy Girl, Barbie macht Karriere“ erschienen in Deutschland beim Arachne Verlag. „Barbie, The First 30 Years“ wurde in den USA bei Collector Books verlegt. Jeden zweiten Monat schreibt und fotografiert Bettina Dorfmann für die Zeitschrift „Puppen und Spielzeug“.
FallsSie ältere Barbie-Puppen besitzen und verkaufen oder reparieren lassen wollen, schreiben Sie Bettina Dorfmann eine E-Mail oder rufen Sie an.
(Bild: Guinness World Records)

Bettina Dorfmann · Barbie-Puppenklinik · Puppen, Kleidung, Zubehör
Pattscheider Straße 44 · Telefon 76 54 69 · Fax 760 67 58
www.Barbiepuppenklinik.de·bettina.dorfmann@t-online.de
nach oben
Werstener Fotografin mit eigenem Porträt-Studio
Claudia Taal• Ihre Pass-Bilder sind Ihnen zu langweilig.
• Ihre Handy-Fotos sind total unscharf oder verwackelt.
• Bei Blitzlicht mit Ihrer Knips-Kamera haben Sie stets rote oder zusammengekniffene Augen.
• Sie sagen: "Ich bin gar nicht fotogen.“
Kommt Ihnen das vielleicht bekannt vor?
Wiewäre es spätestens jetzt mit einem gemütlich-zwanglosen Foto-Shooting ohne Zeitdruck? Ohne neugierige Blicke? In völlig entspannter Atmosphäre?
Wollten Sie sich schon immer mal wie ein Fotomodell fühlen oder Bilder von sich haben wie aus einem Hochglanz-Magazin?
Dannist ein Besuch bei Claudia Taal genau das richtige für Sie! Die Werstenerin, seit vielen Jahren leidenschaftliche Fotografin, hat gerade ihr eigenes Foto-Studio eingerichtet. Ihre bevorzugte „Foto-Beute" sind Menschen - egal, ob groß oder klein, dick oder dünn, jung oder alt, schwarz oder weiß, Männlein oder Weiblein, Mensch oder Haustier. Sie freut sich immer über neue Gesichter vor der Kamera.
Dasie selber ein fröhlicher, unkomplizierter und lustiger Mensch ist, verbreitet sie mit ihrer Heiterkeit stets gute Laune und zaubert den Menschen damit ein Lächeln ins Gesicht, die beste Voraussetzung für hübsche Bilder. Die Fotografie ist nicht ihr Hauptberuf, weshalb sie in der glücklichen Lage ist, Termine und Preise individuell den Wünschen ihrer Kunden anzupassen.
Fototermine finden überwiegend im Studio und nur nach vorheriger Terminabsprache statt.
WeitereInformationen und natürlich jede Menge Fotos finden Sie im Internet unter www.phind.de.
Claudia Taal - Photographie in Düsseldorf
Termine nach Vereinbarung: Telefon 0170 - 644 36 51
www.phind.de·claudia.taal@t-online.de
nach oben
Gesucht: Fotos und Dokumente aus dem alten Wersten
Kölner Landstraße am 24.05.1938Wir suchen Fotos und Dokumente aus dem alten Wersten. Sicher besitzen auch Sie das berühmte "Schatzkästlein", einen Schuhkarton mit alten Fotos. Stöbern Sie mal wieder in der Vergangenheit! Vielleicht finden Sie Ansichten aus dem Wersten früherer Tage. Wir freuen uns über jeden Fund. Wichtig sind die Angaben von Ort und Datum. Es macht aber auch nichts, wenn diese nicht mehr zu rekonstruieren sind.
SchreibenSie an dieRedaktion oder rufen Sie an unter Telefon 5 80 28 38! Wir kommen vorbei und reproduzieren jedes Foto und jedes Dokument. Sie müssen kein Original aus der Hand geben. Je nach Eignung werden Ihre Unterlagen dem Archiv des Werstener Heimatvereins zur Verfügung gestellt.
(Foto zeigt die Kölner Landstraße am 24.05.1938. Quelle: Heimatverein Werstener Jonges)
Wersten, wie es früher war - wie es heute ist
Nächster Öffnungstermin des Archives:
Montag, 6. Januar 2014, 18-20 Uhr
Bürgerhaus Wersten · Werstener Dorfstr. 90 · 1. Etage
Informationenund Vereinbarung von Besuchsterminen:
Archivar Wolfgang Butgereit · Werstener Friedhofstr. 17 · Telefon 76 16 76
www.werstener-jonges.de·archivar@werstener-jonges.de
nach oben
Über 125 Jahre M.G.V. Liederkranz Wersten 1884 e.V.
MGV Liederkranz WerstenMit einem Jubiläumskonzert am Sonntag, 6. September 2009, in der Stephanuskirche konnte der Männergesangverein Liederkranz vor etwa 280 Gästen eindrucksvoll seinen derzeitigen Stand und damit seine musikalische Qualität der Öffentlichkeit präsentieren. Mit Stolz und Zuversicht auf die Fähigkeit, die Männerchor-Musik weiter leben zu lassen, und mit Blick und Bemühen, zukünftig die Tradition der Anfänge mit dem Fortschritt der heutigen Zeit in Einklang zu bringen, „wird munter weiter gesungen“.
Dochwie hat alles begonnen? Die Chronik verzeichnet im Jahre 1884 ganze 18 sangesfreudige Herren als Gründer, die als erstes Lied „Das einsame Röslein im Tal“ einstudierten. Getreu dem gesetzten Ziel, das traditionelle deutsche Liedgut zu pflegen. Im Januar 1886 konnte man bereits ein ganzes Konzert mit dem erarbeiteten Liedgut bestreiten.
Indiesem Sinn pflegen die 35 aktiven Sänger regelmäßig Singproben in der Gaststätte „Zur gemütlichen Ecke“ am Werstener Feld abzuhalten und zwar montags von 19.45 bis 21.15 Uhr.
zum RP-Artikel
M.G.V Liederkranz 1884 Düsseldorf-Wersten e.V.
Vorsitzender: Hans Wellendorf · Lenneper Str. 29 · Telefon 77 37 64
nach oben
Grünverbindung an der Düssel neu hergerichtet
Grüne Passage nach WerstenDie Grünverbindung entlang der südlichen Düssel, zwischen Harff- und Nixenstraße, ist jetzt komplett fertig gestellt worden. Mitarbeiter des Gartenamtes haben dort letzte Hand angelegt und nach Abschluss des Wegebaus die Bepflanzung vervollständigt. Dabei wurde bei der Auswahl der Pflanzen die ursprüngliche Landschaftsform berücksichtigt. Nun steht Fußgängern und Radlern ein landschaftlich reizvoller Verbindungsweg zwischen Südpark, Werstener Deckel und Schlosspark Eller zur Verfügung. 
Nochist die Bepflanzung jung und muss erst richtig einwachsen. Doch gemeinsam mit dem vorhandenen alten Baumbestand ist durch diesen Lückenschluss in Wersten eine kleine Idylle entstanden. Die Nähe zur Kölner Landstraße vergisst man völlig, vom Straßenlärm ist wenig zu hören. Gemütlich plätschert die Düssel dahin, Vogelgezwitscher und rauschende Blätter sind die vorherrschenden Geräusche. Nur der Blick in einige Hinterhöfe mit Garagen und kleinen Gewerbebetrieben erinnert die Erholungssuchenden daran, dass sie in einer Großstadt sind. 
MehrInfos zum Thema bei www.duesseldorf.de
nach oben
Gemeinsames Mittagessen im Bürgertreff Bruchhausenstr. 68
Bürgertreff WerstenSeit Anfang 2009 besteht für jedermann die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Mittagstisch teilzunehmen. Zwei verschiedene Menüs und ein Dessert pro Tag werden vom AWO Seniorenheim Ernst-und-Berta-Grimmke-Haus bezogen und täglich um 12.30 Uhr im Bürgertreff Wersten auf der Bruchhausenstr. 68 serviert.
DasNetzwerk Wersten organisiert mit ehrenamtlichen Kräften im Auftrag der Gäste des Bürgertreffs Wersten den Sammeleinkauf der Menüs. Die Menübestellung und -bezahlung muss eine Woche im Voraus bei den ehrenamtlichen Netzwerk-Mitarbeitern erfolgen. Die vorläufigen Preise für ein Menü betragen je nach Auswahl 3,50 Euro oder 3,80 Euro.
mehr Info
AWO Wersten · 1. Vorsitzender: Heinz Pahmeier
Bruchhausenstr. 68 · 40591 Düsseldorf · Telefon 02104 / 94 81 14
www.awo-wersten.de · vorstand@awo-wersten.de
nach oben
Sanierung des Brückerbachs und des Deichs ist abgeschlossen
100-Jahr-Fest WerstenDer Grünzug entlang des sanierten Brückerbachs ist weitgehend fertig. Seit dem Hochwasser 1995 wurde die Deichsanierung entlang des Brückerbachs diskutiert. Baubeginn war schließlich im Mai 2005. Jetzt, nach drei Jahren Bauzeit, ist das Bachbett saniert. Die Bewohner können aufatmen und die neue Grünlandschaft genießen. Denn nicht nur unter dem Sicherheitsaspekt hat sich der Einsatz von 15,5 Millionen Euro (fünf Millionen mehr als ursprünglich geplant) gelohnt. Auch optisch hat der Lauf des Brückerbachs eine Aufwertung erfahren. In Fließrichtung links lädt eine breite Mauer zum Verweilen ein.
mehr
nach oben
Werstener Musiker schreibt ein Lied für "Wohlfühlen in Wersten"

Jörg NolteDie Werstener Band „Stairway To The River“, bestehend aus Gitarrist, Sänger und Songwriter Jörg Nolte, Drummer Hubertus von Chappuis und Bassist Arno Detlefsen haben vorwiegend Songs in englischer Sprache, die man der Richtung Rock/Pop zuordnen kann, in ihrem Repertoire. Speziell für unser Stadtteilportal "Wohlfühlen in Wersten" stellte er seinen Song „Wersten“ in Deutsch zur Verfügung.

DerSong "Wersten" kann hier heruntergeladen werden, darf jedoch nicht widerrechtlich verwendet werden, da alle Urheber- und Schutzrechte bei Jörg Nolte verbleiben.
Download(mp3, 2,9 MB)

"Stairway to the River“ c/o Jörg Nolte
Dechenweg 56d · 40591 Düsseldorf · Telefon 8 89 31 02

www.stairwaytotheriver.de · joerg.nolte@gmx.de
nach oben
Aktion: Ihre privaten Erlebnisse
Jeder Werstener hat in seinem Leben schon Geschichten erlebt, die für Außenstehende ungewöhnlich, lustig, skurril oder einfach mitteilenswert sind. Genau solche Geschichten suchen wir! Vielleicht haben Sie auch ein Foto dazu. Erzählen Sie uns Ihre Erlebnisse, wir veröffentlichen sie auf dieser Seite. Schreiben Sie an dieRedaktion oder rufen Sie an unter Telefon 5 80 28 38!
Liebenswertes Wersten
"In Wersten, nah am Rhein gelegen,
gibt's fast nur Menschen, die sich mögen.
Man zankt sich, man verträgt sich wieder,
hilft sich auch aus, trinkt manchen Liter.
Man fühlt sich wohl, ist unbeschwert:
Uns Wersten, das ist liebenswert."
Dr.Karl Dross
nach oben
Wettervorhersage:
Pollenflug Düsseldorf
Stadtplan
Quelle: Stadt Düsseldorf
Telefonbuch
Das Örtliche
Rückwärtssuche
Gelbe Seiten
Kinderbranchenbuch
eMail-Verzeichnis
Düsseldorfer Branchen
Postleitzahlen
Portokalkulator
CO2-Rechner
Rheinbahn
Straßenbahn auf der Kölner Landstraße
Fahrplanauskunft
Stadtlinienplan
Düsseldorf/Meerbusch
Die Bahn
Reiseauskunft/Tickets
Flughafen Düsseldorf international
Flugplan-Schnellsuche
Awista
AWISTA

Sperrmüll-Anmeldung


Gelbe Tonne
Elektronischer Abfallkalender


Abfall-ABC
Bei uns ist der Eintrag für Ihr Geschäft oder Ihre Dienstleistung kostenlos!
Schreiben Sie der
Redaktion oder rufen Sie an unter
Telefon 5 80 28 38!
Haben Sie einen Beitrag für unsere Seiten? Dann nichts wie zu uns damit! Oder melden Sie uns Schmutzecken!
Schreiben Sie der
Redaktion oder rufen Sie an unter
Telefon 5 80 28 38!